Betriebssysteme Die Liste

  • Raspberry Pi: Betriebssysteme im Überblick

    • Kali Linux: Dieses Betriebssystem eignet sich für Sicherheit und den sogenannten Pentest. Dabei ist das Betriebssystem mit 7,2 GB recht groß - Zum Download
    • LibreELEC: Eignet sich idealerweise für Medien bzw. das eigene Media Center. Zudem fällt dieses Betriebssystem mit rund 600 MB vergleichsweise klein aus - Zum Download
    • NOOBS bzw. NOOBS Lite: Diese beiden Systeme ermöglicht es Ihnen, mehrere Betriebssysteme auf Ihrem Raspberry Pi zu installieren. NOOBS Lite ist 100MB groß, sein großer Bruder kommt mit 1,2GB - Hier geht's zum Download
    • OpenMediaVault: Um ein NAS zu betreiben, empfehlen wir Ihnen dieses Betriebssystem, welches knapp 3,7GB groß ist - Hier zum Download
    • OpenSUSE: Das Allround-Betriebssystem gibt's auch für Ihren Raspberry Pi. Das Betriebssystem ist dabei knapp 2,7GB groß und kann hier heruntergeladen werden.
    • OpenWrt: Zum Einsetzen des Raspberry Pi als Netzwerk-Router sollten Sie dieses Betriebssystem verwenden. Größe: rund 100MB - Direkt zum Download
    • OSMC: Ein weiteres Media-Center kommt mit diesem etwa 300MB großen Betriebssystem daher - Zum Download
    • Pi MusicBox: Wie der Name schon verrät, eignet sich dieses Betriebssystem am besten für Musik und deren Verwaltung, Streaming und viel mehr. Dabei ist das OS mit einem GB recht klein - Direkter Download
    • Raspbian Jessie Lite: Dies ist das Minimalsystem des Raspberry Pi und kommt ohne grafischen Desktop und mit einer Größe von etwa 1,4GB - Download hier
    • Raspbian Jessie Desktop: Arbeiten Sie lieber mit einer grafischen Desktop-Oberfläche, sollten Sie dann zum großen Bruder greifen. Dieser ist mit etwa 4,3GB auch fast viermal größer - Hier geht's zum Download

    Weitere Betriebssystem für den Raspberry Pi

    • RasPlex: Ein weiteres Media-Center bietet Ihnen dieses 300MB kleines Betriebssystem für Ihren Raspberry Pi an. Wechseln Sie zum Download auf diese Seite.
    • RetroPi: Sind Sie ein Fan von Retro-Games, empfehlen wir Ihnen dieses Betriebssystem mit etwa 2GB Größe. Laden Sie es sich von hier herunter.
    • RISC OS: Dieses Betriebssystem ist speziell für die Entwicklung von RISC entwickelt. Mit rund 1,9GB fällt es dementsprechend nicht so groß aus - Hier geht's zum Download
    • RTAndroid: Der Name ist Programm – nutzen Sie dieses Betriebssystem, um Anwendungen für Android in Echtzeit zu entwickeln und zu testen. Das Betriebssystem ist gut 2,1GB groß und kann über diese Seite heruntergeladen werden.
    • Snappy Ubuntu Core: Hier haben wir wieder ein kleines, aber feines Minimalsystem für Ihren Raspberry Pi, denn es ist mit nur 600MB recht klein - Direkt zum Download
    • Ubuntu Mate: Möchten Sie lieber ein richtiges Betriebssystem auf Ihrem Raspberry Pi haben, können Sie diese Version von Ubuntu nutzen. Mit rund 7,9GB ist es recht groß ausgefallen - Hier zum Download
    • Volumio: Zum Verwalten, Kategorisieren und Stöbern von Musik können Sie dieses mit 2,8GB relativ klein gehaltene Betriebssystem auf Ihrem Raspberry Pi nutzen - Hier zum Download
    • Windows 10 IOT: Dies ist das offizielle Windows 10 für Ihren Raspberry Pi. Dabei fällt es mit nur 700MB vergleichsweise klein aus und kann direkt auf dieser Seite von Microsoftheruntergeladen werden.
    • XBian: Mit XBian installieren Sie sich ein weiteres Media-Center mit nur 600MB auf Ihren Raspberry Pi - Hier downloaden
    • IPFire: Eine nützliche und effektive Firewall liefert Ihnen das 900MB kleine Betriebssystem IPFire - Direkt zum Download
    • arkOS: Um Ihren eigenen Webserver mit Mail-Funktion zu installieren, sollten Sie dieses Betriebssystem nutzen. Nur 1,1GB groß lässt es sich schnell installieren und einrichten - Direkt zum Download


    Quelle: chip.de